Görlitzer Bahnhof. Berlin, 10.12.2015.

Zu Anbruch der Nacht fliessen Wässer aus Plakatwänden hinter Glas, verstecken sich Menschen hinter Vorhängen und andere sind flüchtig.

Flucht?. S-Bahnhof Görlitzer Bahnhof, Berlin-Kreuzberg.
Flucht?. S-Bahnhof Görlitzer Bahnhof, Berlin-Kreuzberg.
Schutz auf Bahnsteighöhe. S-Bahnhof Görlitzer Bahnhof, Berlin-Kreuzberg.
Schutz auf Bahnsteighöhe. S-Bahnhof Görlitzer Bahnhof, Berlin-Kreuzberg.
Klare Trennung in HD. S-Bahnhof Görlitzer Bahnhof, Berlin-Kreuzberg.
Klare Trennung in HD. S-Bahnhof Görlitzer Bahnhof, Berlin-Kreuzberg.
Wasser aus Glaskästen. S-Bahnhof Görlitzer Bahnhof, Berlin-Kreuzberg.
Wasser aus Glaskästen. S-Bahnhof Görlitzer Bahnhof, Berlin-Kreuzberg.

C/O Bahnhof Zoo. Berlin, 12.12.2015.

Im C/O zeigen sie wieder zurück zum schwarz-weiß, während vor dem HIT-Markt Pappbecher vorweihnachtlich geschmückt werden. Da ist die Hetze in den Gesichtern doch fast schon vorbei, geflogen.

C/O Berlin
C/O Berlin
HIT-Markt Hardenbergstraße
Bahnhof Zoo, Unterführung Hardenbergstraße
Unterführung Bahnhof Zoo, Hardenbergstraße
Unterführung Bahnhof Zoo, Hardenbergstraße

 

Villány, Ungarn. 12.11.2015

Wir mieten uns für eine knappe Woche im Weingut Tiffán’s ein, genießen die mondlosen Nächte unter dem weiten Sternenhimmel mit hervorragenden Rotweinen dieses kleinen, glücklicherweise in Deutschland noch kaum bekannten, Weinanbaugebiet Siklos-Villány und wir sind überrascht über die vielen Kleinigkeiten, die im Dunkel und in absoluter Stille bemerkbar werden.
Beneidenswert die Katze, die um uns herumschleicht und bleiben darf.

Weingut Tiffán's, Villány. Gärung.
Weingut Tiffán’s, Villány. Gärung.
Weingut Tiffán's, Villány. Keller.
Weingut Tiffán’s, Villány. Keller.
Weingut Tiffán's, Villány. Keller.
Weingut Tiffán’s, Villány. Keller.
Weingut Tiffán's, Villány. Alte Eichenfässer.
Weingut Tiffán’s, Villány. Alte Eichenfässer.
Weingut Tiffán's, Villány. Versandlager.
Weingut Tiffán’s, Villány. Versandlager.

Bacharach, Insel Heyles’en Werth. 06.09.2015.

Im Rhein, vor Bacharach, liegt eine Insel mit Reben. Zugehörig zum Weingut Friedrich Bastian, Privatbesitz. Bei der Verkostung zunächst Enttäuschung: Den Inselwein gibt es offenbar für das normale Volk nicht, die Weine aus Bacharacher Hanglagen betonen vielfältig die Säuren (die beiden Roten und der Edelsüsse ausgenommen), deutlich ist hier nicht die Lagerfähigkeit, sondern die Lagernotwendigkeit zu schmecken. Keller, wachse!

Deswegen, hier keine weitere Verkostungsnotiz, sie wäre nicht freundlich. Wenn auch die dreijährigen schon Potential erkennen lassen, im Hochpreissegment.

Das Ambiente jedoch wunderlich, wenn auch nicht unberührt. Doch wachsen kann man hier, zumindest als alter Baumpilz. Alt und ranzig kommt dann auch die Stadt in ihrer überbordenden Rheinromantik-Seele rüber. Alt, veraltet, verkaufte Romantik. Mittelrhein, du könntest so schön sein, würdest du dich erneuern.

Bacherach, Insel Heyles'en Werth.
Bacharach, Insel Heyles’en Werth.
Bacherach, Insel Heyles'en Werth.
Bacharach, Insel Heyles’en Werth.
Bacherach, Insel Heyles'en Wert. Weinverköstigung Weingut Friedrich Bastian.
Bacharach, Insel Heyles’en Wert. Weinverköstigung Weingut Friedrich Bastian.
Bacherach, Insel Heyles'en Werth. Zunderschwamm.
Bacharach, Insel Heyles’en Werth. Zunderschwamm.
Bacherach, Insel Heyles'en Werth. Rhein.
Bacharach, Insel Heyles’en Werth. Rhein.
Bacherach, Insel Heyles'en Werth. Rheinmuscheln.
Bacharach, Insel Heyles’en Werth. Rheinmuscheln.
Bacherach, Insel Heyles'en Wert. Uferbefestigung.
Bacharach, Insel Heyles’en Wert. Uferbefestigung.
Bacherach, Einkaufsangebot.
Bacharach, Einkaufsangebot.

 

 

 

Colmar, Elsass. 01.08.2015.

Ein kurzer Abstecher in das Frankreich, das altersunterschiedlich so gar nicht frankophon erscheint. Es fällt auf, daß Preisniveau und Angebot sich weiter voneinander entfernen, und dennoch kaum ein Durchkommen, zwischen Selfi-Sticks und Kirchbänken.
Da helfen vielleicht die alten, mittelalterlichen Gesten.

Colmar, Mann mit Stab (Neuzeitlich).
Colmar, Mann mit Stab (Neuzeitlich).
Colmar, Martinsmünster (Innenansicht). Mann mit Stab (eher Altzeitlich).
Colmar, Martinsmünster (Innenansicht). Mann mit Stab (eher Altzeitlich).
Colmar, Martinsmünster (Aussenansicht)
Colmar, Martinsmünster (Aussenansicht). Braucht keinen Stab.

Rheinufer am Fort Malakoff. Mainz, 22.03.2015.

Einst Festung, nun ein Hort des Kommerz. Doch am kühlen Abend liegen die Möbel nur träge da, scheint aus dem Küchenfenster dämmriges Licht in die Dämmerung über der Stadt. Kein Ort zum verweilen, die Festung hat in ihrer Funktion, das gemeine Volk zu vertreiben, die Zeit überstanden.

IMG_7773

IMG_7772

Von Lebenden und Gefangenen, sowie dem Schabrackentapir. Wien, 21.02.2015.

Wien. Im Naturhistorischen zeigt sich dialektisch das Museum, das Dinge ausstellt, die keine Dinge sind – sie lebten -, und das zugleich das Museum eines Museums ist. Die Lebenden in diesen sorgsam angeordneten Räumen sind Teil der Installation, die die Toten erwecken, und sei es auch nur auf der sorgsam gefertigten Zeichnung oder beim Betrachten eines früheren Seinesgleichen.

Am Ende sind vielleicht alle Schabracken, wenn auch nicht unbedingt Tapire.

Wer erschrickt wen? Naturhistorisches Museum, Wien.
Wer erschrickt wen? Naturhistorisches Museum, Wien.

 

Ewiger Blick. Naturhistorisches Museum, Wien.
Ewiger Blick. Naturhistorisches Museum, Wien.

 

Feinarbeit mit Stift. Naturhistorisches Museum, Wien.
Feinarbeit mit Stift. Naturhistorisches Museum, Wien.

 

Schabrackentapir. Naturhistorisches Museum, Wien.
Schabrackentapir. Naturhistorisches Museum, Wien.

Platzbennenungen. Von Horst Wessel zum Hintern der Großherzogin. Mainz, 22.12.2014.

Manches ist ja echt für’n Arsch. Da nennt man die Brache schon Horst-Wessel-Platz und schwupp, muss Platz auf dem Schild für eine Leibgarde der Großherzogin gemacht werden. So was aber auch. Dass man auch damals schon Spaß verstand, zeigt die Bronze meines Nachnamensvetters Carl Moritz: Vorne Brüllen, hinten Arsch. Und den Schwanz für die Kriecher damals, schon sauber und dick ausgearbeitet.
Gut Mainz, dass ihr diesen Platz nach wie vor nicht umbenannt habt. Jeder Versuch wäre ein Zeichen des Unverständnisses.

Nachlesenswert: Auf mainz-neustadt.de.

Arsch. 117er-Ehrenhof, Mainz.

Löwe. Carl Moritz Hoffmann, 117er-Ehrenhof, Mainz.