Regen.

Regen, vom Aufstehen und – vermutlich – bis zum Einschlafen. Mainz, das Rheinufer grau, feucht, der Rhein am steigen. Die Biergartenbuden stehen noch, leer. Wir haben ja erst Oktober. Nur die Mainzer Winzer an ihrem sonntäglichen Stand am Malakoff lassen sich vom Regen nicht stören. Wie auch die drei Mainzer und vier Touristen nicht, die sich vom Regen ihren Spaß nicht nehmen lassen. Gut so, in Mainz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.